https://www.effecten-spiegel.com/artikel/neues-aus-den-usa-50
Premium

Lesedauer: 3 Minuten

Neues aus den USA

Bessere Geschäfte mit Krebsmedikamenten und rezeptfreien Arzneien haben dem Pharma- und Konsumgüterhersteller Johnson & Johnson einen Umsatzanstieg von 1,7 % auf 21,08 Mrd. $ beschert. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen der Experten, die von 927 Mio. $ weniger ausgingen. Der bereinigte Gewinn legte ebenfalls von 5,67 auf 5,87 Mrd. $ zu, und auch das EPS verbesserte sich auf 2,20 (2,12) $. Für das lfd. Gesamtjahr geht der Pharmakonzern von einem bereinigten EPS in der Bandbreite 7,95–8,05 $ aus. Das sind 8,4–7,3 % weniger als noch im Vorjahr.   

J&J bleibt weiterhin eine interessante…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche