https://www.effecten-spiegel.com/artikel/neues-aus-der-immobilienbranche
Immobilien_getty.jpg
Premium

Neues aus der Immobilienbranche

Verschiebungen von Gebühren und Erträgen aus Verkäufen haben die Umsatzerlöse des Immobilieninvestors Patrizia zwischen Januar und Juni auf 140,2 (148,2) Mio. € zurücksetzen lassen. Auch das Ebitda fiel mit 60,3 (72,5) Mio. € geringer aus. Beim Periodenüberschuss musste das Unternehmen ebenfalls einen Rückgang auf 26,6 (33,7) Mio. € hinnehmen. Da das Management für die 2. Jahreshälfte wieder mit anziehenden Geschäften rechnet, wird an der ausgegebenen Guidance weiterhin festgehalten. Diese sieht ein operatives Ergebnis zwischen 100 und 145 Mio. € vor. Das entspräche einem Wachstum von bis zu…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche