https://www.effecten-spiegel.com/artikel/nokia
Telekom.jpg
Premium

Nokia

kappt Prognose

Helsinki – Der Telekommunikationskonzern hat wegen der Coronapandemie die Prognose für das lfd. Jahr gesenkt. Im Verlauf der Krise sei mit Problemen in der Lieferkette zu rechnen, schrieb Vorstandschef Rajeev Suri. Im 1. Quartal habe der Konzern noch keinen Rückgang bei der Nachfrage gesehen. Dennoch ging der Umsatz von Nokia um 2% auf 4,9 Mrd. € zurück. Unter dem Strich stand mit –117 (–446) Mio. € zumindest ein eingedämmter Verlust in der Bilanz.

Die Coronakrise dürfte vor allem den 5G-Ausbau nochmals beschleunigen. Davon dürfte langfristig auch Nokia profitieren; (B+).   

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche