https://www.effecten-spiegel.com/artikel/omv-zurueck-in-der-spur
Energie.jpg

OMV zurück in der Spur

Wien – Der Öl- und Gasekonzern hat im vergangenen Quartal von wieder deutlich anziehenden Raffinerie-Margen profitiert. Die Öl- und Gas-Gesamtproduktion des Konzerns lag von April bis Juni mit im Schnitt 490.000 Fass pro Tag beinahe auf Vorquartalsniveau und über dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Die Erdgas- und Erdöl- produktion lag im 2. Quartal bei 490.000 Barrel Öl-Äquivalent täglich, nach 495.000 im Vorquartal. Bei Gas lag das Volumen mit 287.000 ziemlich genau auf dem Vorjahreswert.

Auch wenn die Produktion bei OMV wieder Fahrt aufnimmt, bleiben Investoren hier zunächst weiter am Seitenrand; (B). 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche