https://www.effecten-spiegel.com/artikel/philips-kauft-zu

Philips kauft zu

Amsterdam – Der niederländische Medizintechnikkonzern verstärkt sein Geschäft mit der Überwachung und Betreuung von Herzpatienten durch eine milliardenschwere Übernahme. Für 72 $ je Aktie will Philips die US-Firma Biotelemetry kaufen. Mit diesem Angebotspreis wird der US-Konzern mit gut 2,8 Mrd. $ bewertet. Biotelemetry ist ein Spezialist für die Überwachung und Betreuung von Patienten mit Herzkrankheiten per Fernüberwachung im Krankenhaus oder zu Hause. Dies erfolgt u.a. mit tragbaren Apparaten zur Herzkontrolle. Aktuell betreut Biotelemetry mehr als 1 Mio. Herzpatienten. Im Jahr 2019 erzielte das Unternehmen den Angaben zufolge einen Umsatz von 439 Mio. $. Philips rechnet mit bedeutenden Synergien durch die Übernahme. Konkrete Angaben machte der Konzern jedoch vorerst nicht. Der Abschluss der Transaktion werde für das 1. Quartal 2021 geplant.

Philips bleibt mindestens eine gute Halteposition; (A–).   

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche