https://www.effecten-spiegel.com/artikel/polestar-faehrt-an-die-boerse
IPO.jpg

Polestar fährt an die Börse

  • Der italienische Wasserstoff-Spezialsit De Nora hat den Sprung an die Mailänder Börse geschafft. Allerdings lag der erste Kurs nur am unteren Ende der anvisierten Spanne von 13,50–16,50 € je Aktie. Der Hersteller von Elektroden, die u.a. zur Produktion von „grünem Wasserstoff“ eingesetzt werden, wurde entsprechend mit knapp 2,72 Mrd. € bewertet. Laut Unternehmensangaben war die Emission damit jedoch 3,5-mal überzeichnet. De Nora ist die erste erfolgreiche Neuemission in Mailand seit dem russischen Einmarsch in die Ukraine und einer der größten in Europa seither. Insgesamt spült das IPO knapp 545 Mio. € in die De Nora-Kassen. Gute 200 Mio. € gehen davon an das Unternehmen selbst, der Rest an die Alteigentümer.
  • Der Blockchain-Zahlungsanbieter Roxe Holding will sich trotz der derzeit schwierigen Marktbedingungen mit der „leeren“ Börsenhülle Goldenstone Acquisition (Spac) verschmelzen und an die Nasdaq gehen. Der Firmenwert wird bei rd. 3,6 Mrd. $ anvisiert. Roxe wurde 2019 gegründet und vernetzt Banken, Zahlungsfirmen und Überweisungsanbieter, um Zahlungen über private sogenannte Blockchain-Tokens zu ermöglichen.
  • Trotz der anhaltenden Unruhe am Markt hatte der E-Auto-Hersteller Polestar an seinen Plänen festgehalten und kürzlich den Sprung an die US-Börse gewagt. Nach einem Spac-Deal mit der Mantelfirma „Gores Guggenheim“ ist der Konzern an der Nasdaq in New York gelistet. Dem Konzern spült der Börsenstart knapp 850 Mio. $ in die Kassen. Allerdings hatte Polestar noch im Mai mit mindestens 1 Mrd. $ gerechnet. Der Eröffnungskurs der Aktie lag bei 12,98 $ und damit gute 15 % über dem Schlusspreis bei der Spac-Finalisierung. Nach etwa 29.000 verkauften Autos im vergangenen Jahr will Polestar bis 2025 rd. 290.000 Fahrzeuge absetzen. Polestar werde dafür weiteres Kapital heben müssen, so Vorstand Thomas Ingenlath. Zugleich entlaste die Kassen, dass die Firma keine eigene Produktion aufbauen müsse, sondern in der Fabrik von Geely produziere.
UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.