https://www.effecten-spiegel.com/artikel/porsche-bleibt-in-der-spur
Chartkurve_digital.jpg
Premium
@GettyImages

Porsche bleibt in der Spur

 

Der VW-Haupteigner, die Porsche Automobil Holding, fuhr in den ersten 6 Monaten einen Reingewinn – der sich im Wesentlichen aus der Beteiligung an den Wolfsburgern speist – von 3,2 Mrd. € (+31 %) ein. Die Nettoliquidität sank zur Jahresmitte auf 504 (641) Mio. €, vor allem wegen der VW-Anteilsaufstockung auf 31,9 (31,4) %. Im Prognose-Navi steht nach wie vor für 2022 ein Nachsteuerergebnis von 4,1 bis 6,1 (4,6) Mrd. €.

Bei Porsche sollte man jetzt noch zusteigen; (A–).

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.