https://www.effecten-spiegel.com/artikel/psi-3
Stadt_vernetzt.jpg
Premium

PSI

überzeugt weiterhin

 

Der Softwarespezialist verbuchte für die ersten 9 Monate Umsätze von 158,1 (159,7) Mio. €. Das Ebit sank in dem Zeitraum um 15,3 % auf 8,87 Mio. €. Unterm Strich bleibt ein Gewinn von 5,96 (7,15) Mio. €. Damit hat sich das Unternehmen, das Softwarelösungen für Energieversorger, Industriekonzerne sowie Infrastrukturbetreiber entwickelt und integriert, innerhalb der Coronakrise gut geschlagen. Vor allem, wenn man sich den Auftragseingang anschaut, der mit 178 Mio. € sehr nah an den Rekordstand vom Vorjahreszeitraum mit 182 Mio. € herankommt.

Den operativen Cashflow baute PSI deutlich von 1,8…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche