https://www.effecten-spiegel.com/artikel/ralph-lauren
Premium

Ralph Lauren

baut tausende Stellen ab

New York – Der von der Coronakrise arg in Mitleidenschaft genommene Modehersteller muss aufgrund der weiterhin schwierigen Nachfrage nach Luxusartikeln bis zu 15 % seiner Belegschaft abbauen. Das entspricht gut 3.700 Stellen. Ralph Lauren bezifferte die einmaligen Kosten des geplanten Personalabbaus auf 120 bis 160 Mio. $. Die jährlichen Einsparungen ab dem kommenden Geschäftsjahr werden nach Schätzungen des Unternehmens voraussichtlich bei 180 –200 Mio. $ liegen. Darüber hinaus kündigte das Modehaus an, die Digitalisierung zahlreicher Abläufe voranzutreiben und das Online-Geschäft zu stärken.

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche