https://www.effecten-spiegel.com/artikel/reckitt-benckiser-verkauft-geschaeft-mit-babynahrung
Konsum.jpg

Reckitt Benckiser verkauft Geschäft mit Babynahrung

London – Der britische Konsumgüterhersteller verkauft sein chinesisches Babynahrungsgeschäft an einen lokalen Investor. Die Primavera Capital Group habe den Unternehmensangaben zufolge einen Übernahmepreis von umgerechnet 2,2 Mrd. $ akzeptiert. Den Nettobarmittelzufluss von etwa 1,3 Mrd. $ will Reckitt u.a. in den Schuldenabbau stecken. Der Konzern behält jedoch einen Anteil von 8 % an dem Geschäft. Im Zusammenhang mit der Transaktion fällt derweil ein Nettoverlust von etwa –2,5
Mrd. £, vor allem wegen Abschreibungen auf den Firmenwert und immaterielle Anlage-güter, an.

Reckitt Benckiser bleibt auf der Watchlist; (B+). 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche