https://www.effecten-spiegel.com/artikel/rendezvous-vor-gericht
Justiz.jpg

Rendezvous vor Gericht

New York – Die Muttergesellschaft der Dating-App Tinder, die Match Group,  hat in den USA Klage gegen Google eingereicht. Der Konzern wirft dem Technologieriesen vor, seine marktbeherrschende Stellung missbraucht zu haben. „Google dominiert und kontrolliert fast vollständig den Markt für den Vertrieb von Apps“ für sein Handy-Betriebssystem Android, so die Match Group. Konkret geht es darum, dass Google den App-Betreibern untersagen will, alternative Bezahlsysteme in ihren Programmen anzubieten. Die Match Group will Google gerichtlich dazu zwingen, etwaige Alternativen zuzulassen. Der Spielehersteller Epic Games („Fortnite“) hatte im Sommer 2020 aus ähnlichen Gründen einen Rechtsstreit gegen Google und iPhone-Hersteller Apple begonnen. Im vergangenen November forderte eine US-Bundesrichterin Apple auf, ein alternatives Zahlungssystem im App Store zuzulassen.

Für die Google-Mutter Alphabet ist der Prozess bei Weitem nicht der erste und wird auch nicht der letzte sein. Daher lassen Anleger den Titel zunächst in aller Ruhe weiterlaufen; (B+). 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.