https://www.effecten-spiegel.com/artikel/repsol
OEl_Bohrinsel.jpg
Premium

Repsol

muss abschreiben

Madrid – Der spanische Ölkonzern hat aufgrund der zu erwartenden Kosten für die Senkung von CO2-Emissionen eine Milliardenabschreibung vorgenommen. Demnach werde das Unternehmen eigene Vermögensstellen neu bewerten und voraussichtlich in den Geschäftszahlen 2019 eine Wertminderung in Höhe von rd. 4,8 Mrd. € ausweisen. Dabei gehe es vor allem um Erkundungs- und Förderprojekte in den USA und Kanada.    

Repsol kann derzeit nicht überzeugen; (B).

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche