https://www.effecten-spiegel.com/artikel/rhoen-klinikum-ag
Rhoen-Kliniken.jpg

RHÖN-KLINIKUM AG

Prognose angehoben

08.10.2021

Der Vorstand der RHÖN-KLINIKUM AG hat angesichts der bisherigen positiven Entwicklung im Geschäftsjahr 2021 die Ergebnisprognose angehoben. Die Umsatzprognose von 1,4 Mrd. Euro in einer Bandbreite von plus/minus 5 Prozent bleibt unverändert. Dagegen erwartet das Management nun ein EBITDA in der Größenordnung von 92 bis 102 Mio. Euro. Die bisherige Schätzung lag lediglich im Bereich von 72,5 bis 82,5 Mio. Euro. Dabei beinhaltet die Prognose die weiter verschärften regulatorischen Eingriffe des Gesetzgebers. Zudem stehe die Prognose unter der Unsicherheit über die weitere Entwicklung der COVID-19-Pandemie.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche