https://www.effecten-spiegel.com/artikel/roche-erhaelt-zulassung
GettyImages-519129217.jpg

Roche erhält Zulassung

Zürich – Der Pharmakonzern Roche hat von der Europäischen Kommission grünes Licht für sein Influenza-Mittel Xofluza (Baloxavir Marboxil) erhalten. Zudem hat der Pharmakonzern automatisierte digitale Pathologie-Algorithmen für die Bildanalyse von Brustkrebs lanciert. Diese beiden Bildanalyse-Algorithmen seien ein Weg, um die beste Behandlungsstrategie für jeden Patienten zu bestimmen, teilte Roche mit. Dabei komme künstliche Intelligenz zum Einsatz, um Pathologen dabei zu unterstützen, schnellere und genauere Patientendiagnosen bei Brustkrebs zu erstellen. Derweil darf das Mittel Xofluza künftig für die Behandlung der Grippe eingesetzt werden. Darüber hinaus darf das Mittel zur Prophylaxe verwendet werden. Diese ziele darauf ab, die Influenza bei Personen zu verhindern, die mit einer mit dem Virus infizierten Person in Kontakt gekommen seien.

Roche bewegt sich zwar nach wie vor auf hohem Niveau, allerdings auch in einer anhaltenden Seitwärtsbewegung. Entsprechend halten Investoren hier erstmal die „Füße still“; (B).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche