https://www.effecten-spiegel.com/artikel/rocket-und-united-internet-wollen-sich-trennen
Premium

Rocket und United Internet wollen sich trennen

Der Start-up-Entwickler und der 1&1-Eigentümer wollen ihre Überkreuzbeteiligungen über Aktienrückkäufe auflösen. Rocket Internet hatte erst vor Kurzem noch bei United Internet aufgestockt. United Internet war bereits vor dem Börsengang des Berliner Unternehmens vor fünf Jahren bei Rocket eingestiegen und musste jedoch das Anteilspaket um ein Viertelmilliarde € abschreiben. Nun will Rocket die Beteiligung von 7,4 % für 241 Mio. € zurückkaufen. Im Gegenzug kauft United einen Großteil des von Rocket gehaltenen Aktienpakets von 5,5 % für den gleichen Betrag.

Vorstandschef und Großaktionär Oliver…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche