https://www.effecten-spiegel.com/artikel/ryanair-kaufgespraeche-abgebrochen
Flugzeug_Sitzreihen.jpg
Premium

Ryanair Kaufgespräche abgebrochen

Dublin – Der irische Billigflieger Ryanair bestellt bei Boeing vorerst doch keine weiteren Flugzeuge vom Typ 737-MAX. Beide Seiten hätten in den vergangenen 10 Monaten Gespräche über einen „großen Folgeauftrag“ für die Langversion 737-MAX-10 geführt. Allerdings habe man sich nicht auf einen Preis einigen können. Daher seien beide Seiten übereingekommen, „keine weitere Zeit mit diesen Verhandlungen zu verschwenden“. Boeing habe „einen optimistischeren Ausblick auf die Flugzeugpreise als wir“, so Ryanair-Chef Michael O‘Leary. Ryanair bezahle aber keine hohen Preise für Flugzeuge. In der Branche…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche