https://www.effecten-spiegel.com/artikel/salzgitter-2

Premium

Salzgitter

mit Verlust

 

Für das Gesamtjahr geht der zweitgrößte deutsche Stahlkocher mittlerweile von einem Vorsteuerverlust im niedrigen bis mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Betrag aus.

Nach einem Vorsteuerverlust von –253 Mio. € in 2019 war Salzgitter zunächst für 2020 von einem „beträchtlichen, sehr wahrscheinlich dreistelligen Mio.-€-Verlust“ ausgegangen. Die geringe Nachfrage aufgrund der Coronakrise bestätigt leider diese Prognose. Die geringe Werksauslastung bescherte dem Konzern für das 1. Halbjahr ein Nettoverlust von –127,8 (+145,3) Mio. €. Allein im Q2 war es bei den Tochtergesellschaften zu einem…

 

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Sichern Sie sich einmalig einen kostenlosen Premium-Digital-Zugang für ganze 2 Wochen.
Schreiben Sie uns unter aboservice (mit Angabe Ihres Namens und E-Mail-Adresse). Wir senden Ihnen die Zugangsdaten direkt per E-Mail zu.

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche