https://www.effecten-spiegel.com/artikel/schloss-wachenheim-ag
Geldscheine.jpeg

Schloss Wachenheim AG

Erwartungen übertroffen

18.08.2021

Die Schloss Wachenheim AG hat vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2020/21 vorgelegt. Demnach liegen die Zahlen über der zuletzt im Mai angepassten Prognose. Der Umsatz erhöhte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr um 4,8 Prozent auf 354,6 Mio. Euro. Die Zahl der verkauften Flaschen stieg dabei um 2,9 Prozent. In der bisherigen Prognose war der Vorstand jeweils von einem stabilen Niveau ausgegangen. Auch das EBIT kam nach vorläufigen Zahlen von 19,0 auf 24,4 Mio. Euro voran. Dies liegt über dem im Mai angehobenen Prognosesektor von 21,0 bis 23,0 Mio. Euro. Der vorläufige Konzernüberschuss nach Steuern liegt bei 17,7 Mio. Euro und damit ebenfalls über der letzten Schätzung von 14,5 bis 16,5 Mio. Euro. Im Vorjahr belief sich der Überschuss lediglich auf 13,0 Mio. Euro. Ausschlaggebend für die positive Entwicklung  ist ein über den Erwartungen liegender Geschäftsverlauf im vierten Quartal 2020/21 in den Teilkonzernen Frankreich und Ostmitteleuropa.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche