https://www.effecten-spiegel.com/artikel/schloss-wachenheim-schmeckt
Getraenke2.jpg
Premium
@GettyImages

Schloss Wachenheim schmeckt

Der Getränkehersteller hat im Geschäftsjahr 2021/22 (30.06.) den Herausforderungen infolge der Pandemie sowie des Ukraine-Krieges getrotzt und seinen Umsatz um 8,3 % auf 384,0 Mio. € erhöht. Der osteuropäische Teilkonzern (Ambra) mit seinen Märkten Polen, Rumänien, Tschechien und der Slowakei verbucht sogar ein Umsatzplus von 12,5 % auf 167,8 Mio. €. Das Ebit drehte konzernweit um 20 % auf 29,2 Mio. € auf. Und auch unterm Strich legte der Gewinn um 20 % zu und landete somit bei 21,2 Mio. €. Laut Vorstandssprecher Oliver Golden hat sich einmal mehr das Geschäftsmodell von Schloss Wachenheim mit…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.