https://www.effecten-spiegel.com/artikel/secunet-security-networks-ag-1

secunet Security Networks AG

Prognose angehoben

EBIT wird nun rund 50 Prozent über der ursprünglichen Erwartung gesehen

17.06.2020

Die secunet Security Networks AG hat die Prognose für das Gesamtjahr 2020 deutlich angehoben. Bisher sah die Prognose einen Umsatz und ein EBIT leicht unter dem Vorjahresniveau vor. Das vergangene Geschäftsjahr schloss das IT-Unternehmen mit einem Umsatz von 226,9 Mio. Euro und einem EBIT von 33,2 Mio. Euro ab. Auf Basis der vorläufigen Zahlen für die ersten 5 Monate und angesichts des sehr hohen Auftragsbestands hob das Management die Umsatzprognose für das Gesamtjahr auf rund 270 Mio. Euro an. Das EBIT soll dabei auf 48 Mio. Euro klettern. Der hohe Auftragsbestand ist im Wesentlichen auf Beauftragungen durch öffentliche Bedarfsträger aufgrund des Nachholbedarfs bei mobilen Arbeitsplätzen infolge der Corona-Krise zurückzuführen. Die jetzige Prognose steht unter dem Vorbehalt der weiteren Entwicklung der COVID-19-Pandemie und der Lieferfähigkeit für die entsprechenden Aufträge.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche