https://www.effecten-spiegel.com/artikel/short-news-24
Biotech_Zelle.jpg

Short News

Der Biosimilarentwickler Formycon hat mit der SCG Cell Therapy Pte Ltd. eine Kooperations- und Lizenzvereinbarung geschlossen. Das Unternehmen mit Sitz in Singapur erhält im Rahmen der Vereinbarung die Exklusivlizenz zur Entwicklung, Herstellung und Vermarktung des COVID-19-Medikaments FYB207. Formycon hat im Gegenzug Anspruch auf Meilensteinzahlungen von bis zu 63,5 Mio. € sowie auf Lizenzgebühren im niedrigen zweistelligen Prozentbereich auf den Nettoumsatz.

Mit einem Zukauf in den USA baut der Anbieter von digitalen Engineering- und Technologielösungen Nagarro sein Geschäft aus. Hierzu übernimmt der Konzern die Advanced Technology Consulting Service (ATCS) für einen mittleren zweistelligen Mio.-$-Betrag. Zudem könnte, abhängig vom Erfolg der Zusammenarbeit, ein weiterer kleinerer Betrag bis 2024 hinzukommen.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche