https://www.effecten-spiegel.com/artikel/siemens-2
Siemens_2.jpg
Premium

Siemens

vor IPO

Der Konzern will beim Börsengang seiner Kraftwerks- und Energietechnik-Tochter zunächst 45 % der Aktien behalten. 9,9 % der Anteile an Siemens Energy sollen dabei im Pensionsfonds des Münchener Industriekonzerns geparkt werden, sickerte bisher aus Unternehmenskreisen durch. Die restlichen 35,1 % wolle Siemens innerhalb von 12 bis 18 Monaten „deutlich“ abschmelzen. Die Beteiligungsquote war konzernintern wohl lange umstritten, die Lösung ist daher ein Kompromiss. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am 9. Juli soll dann formal über die Trennung entschieden werden.

Für Siemens könnte…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche