https://www.effecten-spiegel.com/artikel/siemens-4
Premium

Siemens

kein ganzer Abschied

Minderheit an Flender könnte bleiben

 

Offenbar will der Industrieriese nach dem geplanten Börsengang seiner Tochter Flender nicht zwangsläufig die komplette Scheidung.

Bekanntermaßen will der DAX-Konzern Flender über eine Abspaltung an die Börse bringen und die Aktien an die eigenen Anteilseigner ausgeben. „Es kann gut sein, dass die Siemens AG zunächst im Rahmen einer Minderheitsbeteiligung als Ankeraktionär bei Flender engagiert bleibt“, erklärte der Leiter des Siemens-Bereichs Portfolio Companies, Horst Kayser. Zudem machte es der Manager spannend. Zwar sei eine Börsennotierung im Wege…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche