https://www.effecten-spiegel.com/artikel/siemens-healthineers-1
Medizintechnik-Chirurgie.jpg
Premium

Siemens Healthineers

stockt

 

Das Medizintechnikunternehmen ist mit einem Gewinnrückgang im Geschäftsjahr 2019/20 (30.09.) gestartet. Die ansonsten starke Imaging-Sparte mit Röntgen-, Ultraschall-, und MRT-Geräten schwächelte bei der Rendite. Bei einem Umsatzanstieg um 5,5 % auf 3,59 Mrd. € sank das bereinigte Ebit im 1. Quartal um 11 % auf 484 (542) Mio. €. Das Nettoergebnis gab um 12 % auf 304 Mio. € nach. Im 2. Quartal soll schon die Aufholjagd beginnen. Das Ziel: die Rendite der Sparte Imaging 2019/20 deutlich zu steigern. Im Q1 ging die operative Ebit-Marge in diesem Segment zunächst deutlich zurück, sodass auch die…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche