https://www.effecten-spiegel.com/artikel/signify
Premium

Signify

spürt Gegenwind

Amsterdam – Die anhaltende Schwäche im Beleuchtungsgeschäft brockte dem Lichtkonzern 2019 einen geringeren Umsatz in Höhe von 6,25 (6,36) Mrd. € ein. Dank eines Zukaufs lief es im LED-Bereich allerdings besser. Der Nettogewinn konnte mit 267 (261) Mio. € zumindest auf Vorjahresniveau gehalten werden. Derzeit steckt das Unternehmen mitten in der Übernahmen des US-Konkurrenten Cooper Lighting. Mit einem Abschluss der Transaktion wird im Q1 gerechnet. Daher behält sich Signify vor, eine angepasste Prognose erst nach erfolgreicher Übernahme zu veröffentlichen.

Bei Signify knipst man das Licht…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche