https://www.effecten-spiegel.com/artikel/signify-1

Premium

Signify

besser als erwartet

 

Amsterdam – Der niederländische Lichtkonzern ist besser durch die aktuelle Corona-krise gekommen als bislang anvisiert. Die Erlöse sanken im Q2 zwar um 22,5 % auf 1,47 Mrd. €. Hier wurde jedoch mit einem höheren Umsatzeinbruch gerechnet. Unter dem Strich stieg der Gewinn sogar von 50 Mio. € im Vorjahreszeitraum auf 81 Mio. €. Grund dafür waren u.a. geringere Umbaukosten und einmalige steuerliche Vorteile wegen einer veränderten Organisationsstruktur. Zudem ergaben sich für Signify bereits früher als gedacht Synergien aus der Übernahme des US-amerikanischen Beleuchtungsherstellers Cooper…

 

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Sichern Sie sich einmalig einen kostenlosen Premium-Digital-Zugang für ganze 2 Wochen.
Schreiben Sie uns unter aboservice (mit Angabe Ihres Namens und E-Mail-Adresse). Wir senden Ihnen die Zugangsdaten direkt per E-Mail zu.

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche