https://www.effecten-spiegel.com/artikel/signify-3
Idee_IT.jpg

Signify

behauptet sich

Amsterdam – Der Lichtkonzern hat im 3. Quartal von der Übernahme des US-Beleuchtungsherstellers Cooper Lighting und Einsparungen profitiert. Die Erlöse der Niederländer stiegen entsprechend um rd. 12 % auf 1,7 Mrd. €. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebita) stieg um fast 18 % auf 199 Mio. €. Unter dem Strich stand ein auf die Aktionäre entfallender Überschuss von 85 Mio. € nach 73 Mio. € im Vorjahr. Das Management traut sich allerdings wegen der jüngsten Coronaentwicklungen weiterhin keine Jahresprognose zu, gibt sich aber zuversichtlich hinsichtlich der Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells.

Signify erleuchtet weiter das Depot; (B+).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche