https://www.effecten-spiegel.com/artikel/sixt-leasing-faehrt-von-der-boerse

Lesedauer: 3 Minuten

Premium

Sixt Leasing fährt von der Börse

Autovermieter verkauft Leasing-Tochter an Hyundai

 

Fast fünf Jahre nach der Antrittsfahrt, setzt der Flottenleasing-Anbieter Sixt Leasing (vgl. ES 38/19: Kurs 11,80, akt. 18,84 €; +60 %) den Blinker und nimmt die nächste Ausfahrt vom Aktienmarkt. 2015 hatte der Autovermieter Sixt seine Leasing-Tochter mit einem Ausgabepreis von 20,00 € je Aktie an der Börse platziert. Im Zuge des IPOs hatte die Muttergesellschaft ihren Anteil an der Tochter auf knapp 42 % gesenkt. Bis zuletzt  hatte Sixt die Tochter trotzdem noch voll in der Bilanz berücksichtigen müssen. Die Aktie fiel schnell unter ihren Ausgabepreis. Von Mitte 2018 bis zum Spätsommer 2019…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche