https://www.effecten-spiegel.com/artikel/spotify-geht-gegen-apple-vor
Kopfhoerer_Musik.jpg
@GettyImages

Spotify geht gegen Apple vor

New York – Spotify hat erneut Kritik an Apple öffentlich gemacht, dieses Mal mit einigen Unterstützern aus der Musikstreaming-Branche. Die Unterzeichner des Briefes fordern von der EU ein Eingreifen gegen Apple. Die Verfasser weisen darauf hin, dass sie zuerst eine Beschwerde bei der Kommission über Apples „wettbewerbswidrige“ Praktiken eingereicht hätten, die „Innovationen ersticken und Entwicklern“ auf dem gesamten Kontinent schaden. Das Schreiben wurde etwa von Daniel Ek, dem Gründer und Geschäftsführer von Spotify sowie von den Chefs von Basecamp, Deezer, Proton und Schibsted unterzeichnet. Konkret geht es vor allem um die 30-%ige Umsatzbeteiligung, die der iPhone-Macher für Programme fordert, die im App-Store angeboten werden.

Spotify bleibt langfristig eine gute Halteposition; (B+).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.