https://www.effecten-spiegel.com/artikel/squeeze-outs-uebernahmeangebote
ES_Fallback_Image04.jpg

Squeeze-Outs/Übernahmeangebote

Im Ringen um die Übernahme von Osram zeichnet sich nach Medieninformationen ein neues Bündnis zwischen den Finanzinvestoren Bain Capital und Advent ab. Beide loten aus, ob sie der Offerte von AMS (38,50 € je Osram-Aktie) gemeinsam etwas entgegensetzen könnten. Während Bain Capital Verhandlungskreisen zufolge intern die Bereitschaft zu einer Erhöhung signalisiert hätte, sträubt sich dagegen Carlyle, mehr für den Münchener Lichtkonzern zu bieten. Sollte Advent in das Konsortium aufgenommen werden, würde Carlyle dafür aussteigen, heißt es aus Insiderkreisen. Für Bain und Advent drängt die Zeit, da die beiden Offerten zum 1. Oktober auslaufen. Aktionäre sollten jedoch noch bis kurz vor Fristablauf warten bevor sie ihre Aktien andienen. Vielleicht wird doch noch ein höheres Osram-Angebot von den Finanzinvestoren auf den Tisch gelegt. 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche