https://www.effecten-spiegel.com/artikel/squeeze-outs-uebernahmeangebote-13

Premium

Squeeze-Outs/Übernahmeangebote

Nun ist es soweit! E.on will die verbliebenen Aktionäre der Tochter Innogy gegen Zahlung von 42,82 € je Aktie zwangsabfinden. Den Squeeze-Out hatte der Energieriese bereits vor Monaten angekündigt, als E.on die Integration der RWE-Tochter Innogy vorbereitete. Der DAX-Konzern hält inzwischen rund 90 % an Innogy und plant den Abschluss des Verschmelzungsvertrags für den 22. Januar. Eine außerordentliche Hauptversammlung ist für den 4. März vorgesehen.

Der Immobilieninvestor Aroundtown hat sich die Mehrheit am kleineren Rivalen TLG Immobilien gesichert. Das Übernahmeangebot ist von 53 % des…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche