https://www.effecten-spiegel.com/artikel/starbucks

Premium

Starbucks

Filialschließungen belasten

 

Im vergangenen Quartal litt die weltgrößte Kaffeekette unter den Beschränkungen im Zuge der Coronapandemie und ist deshalb in die roten Zahlen geraten.

29. Juli 2020

In den 3 Monaten bis Ende Juni hat die Coronapandemie dem Kaffeehaus einen Verlust von –678 Mio. $ eingebrockt. Vorübergehende Geschäftsschließungen und Verkaufseinbußen drückten die Erlöse um 38 % auf 4,2 Mrd. $. Dennoch schnitt Starbucks damit besser ab als von analysten erwartet und hoft auf eine baldige Erholung des Geschäfts. Die meisten Filialen weltweit seien bereits wieder geöffnet, teilte Vorstandschef Kevin Johnson mit.…

 

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Sichern Sie sich einmalig einen kostenlosen Premium-Digital-Zugang für ganze 2 Wochen.
Schreiben Sie uns unter aboservice (mit Angabe Ihres Namens und E-Mail-Adresse). Wir senden Ihnen die Zugangsdaten direkt per E-Mail zu.

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche