https://www.effecten-spiegel.com/artikel/steuerlicher-verlustabzug
ES_Fallback_Image02.jpg
Premium

Steuerlicher Verlustabzug

Keine Verlustverrechnung mehr ab 2020

Wie bereits mehrfach im ES hingewiesen, hat mit der Einführung der Abgeltungsteuer ab 2009 ein Wechsel bei der steuerlichen Behandlung von Gewinnen und Verlusten aus Kapitalerträgen stattgefunden (vgl. u.a. ES 31/19). Während Veräußerungsgewinne aus Wertpapiergeschäften grundsätzlich versteuert werden müssen, ist die steuerliche Behandlung von Veräußerungsverlusten noch nicht abschließend geklärt.

Viele Finanzämter weigern sich, Verluste steuerlich anzuerkennen. Dies gilt auch für solche Fälle, in denen der Veräußerungserlös aus einem Wertpapiergeschäft niedriger ist als die…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche