https://www.effecten-spiegel.com/artikel/suess-microtec-ag
Suess-1.jpg

SÜSS MicroTec AG

Massive Ergebnisverbesserung

27.01.2021

Die SÜSS MicroTec AG veröffentlichte vorläufige Zahlen für die Ergebnisentwicklung in 2020 und übertraf dabei die Erwartungen. Das EBIT verbesserte sich binnen Jahresfrist von minus 13,8 auf plus 20,9 Mio. Euro entsprechend einer EBIT-Marge von 8,3 Prozent. Bisher hatte das Management eine EBIT-Marge in der Bandbreite von 5,5 bis 7,5 Mio. Euro erwartet. Das Vorjahr war jedoch von Sonderabwertungen auf Vermögenswerte in Höhe von 14,3 Mio. Euro belastet. Im Geschäftsjahr 2020 gab es jedoch auch einen negativen Sondereffekt von etwa 4 Mio. Euro. Die Schließung eines Produktionsstandorts brachte Belastungen von 7 Mio. Euro mit sich. Auf der anderen Seite resultierten aus der Veräußerung bereits abgeschriebener UV Projektionsscanner Erträge von rund 3 Mio. Euro. Aufgrund des starken Auftragseingangs im vierten Quartal und dem erfreuloichen Start ins Jahr 2021 hat die Gesellschaft die Erwartung beim Auftragseingang für das vierte Quartal 2020 und das erste Quartal 2021 von zusammen 100 bis 110 Mio. Euro auf mindestens 120 Mio. Euro angehoben. Die endgültigen Zahlen will die Gesellschaft am 9. April 2021 veröffentlichen.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche