https://www.effecten-spiegel.com/artikel/suess-microtec-se-1

Lesedauer: 2 Minuten

SÜSS MicroTec SE

Starkes drittes Quartal

10.11.2020

Die SÜSS MicroTec SE veröffentlichte ihre Zahlen für die ersten drei Quartale, wobei sich im dritten Quartal eine deutliche Ergebnisverbesserung einstellte. Im dritten Quartal stieg der Umsatz um 63,6 Prozent auf 60,6 Mio. Euro. Dies ermöglichte in Summe für die ersten drei Quartal einen Umsatzanstieg um 32,6 Prozent auf 173,9 Mio. Euro. Die anhaltend hohe Nachfrage sowie die gute Auftragslage zu Beginn des Jahres begünstigten die positive Umsatzentwicklung. Beim Auftragseingang verzeichnete die Gesellschaft einen Zuwachs von 31,0 Prozent auf 206,7 Mio. Euro. Der Auftragsbestand lag mit 125,8 Mio. Euro rund 10 Mio. Euro über dem Vorjahreswert.

Die hohe Auslastung der Anlagen in Kombination mit den eingeleiteten Effizienzsteigerungsmaßnahmen führten beim EBIT zu einer Verbesserung von minus 5,7 auf plus 12,2 Mio. Euro. Damit erzielte das Unternehmen eine EBIT-Marge von 7,0 Prozent. Das dritte Quartal bescherte SÜSS MicroTec beim EBIT einen Sprung von minus 4,9 auf plus 9,0 Mio. Euro. Dies entsprach einer EBIT-Marge von 14,9 Prozent. Das Ergebnis je Aktie kletterte von minus 0,46 auf plus 0,26 Mio. Euro, obwohl im Ergebnis auch noch Schließungskosten für den amerikanischen Standort von 5,0 Mio. Euro enthalten waren. Für das Gesamtjahr erwartet der Vorstand einen Umsatz in der Größenordnung von 240 bis 260 Mio. Euro. Die EBIT-Marge soll sich dabei in einer Bandbreite von 5,5 bis 7,5 Prozent bewegen.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche