https://www.effecten-spiegel.com/artikel/sunrise-ringen-geht-weiter
ES_Fallback_Image01.jpg
Premium

Sunrise Ringen geht weiter

Zürich – Der US-Kabelkonzern Liberty Global reagiert auf den Widerstand gegen den Verkauf der Tochter UPC an das Schweizer Mobilfunkunternehmen Sunrise. Entgegen den bisherigen Plänen will sich Liberty mit bis zu 500 Mio. CHF oder 7,8 % an dem Schweizer Mobilfunkkonzern beteiligen. Diese soll im Zuge der Sunrise-Kapitalerhöhung vonstattengehen. Zudem soll Liberty einen Sitz im Sunrise-Verwaltungsrat erhalten. Alle anderen Bedingungen der 6,3-Mrd. CHF schweren Transaktion bleiben unverändert.

Die Übernahmepläne von Sunrise bewegen sich auf die Zielgerade zu. Spekulative Aktionäre sollten den…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche