https://www.effecten-spiegel.com/artikel/super-bowl-2021
GettyImages-1199816282.jpg

Super Bowl 2021

Kampf um die besten Werbeplätze

07. Februar 2021 

Der Super Bowl gehört zu den größten Sportveranstaltungen der Welt. Doch schon seit Jahren geht es beim Football-Finale in den USA um die besten Werbeplätze. Das Finale der US-amerikanischen American-Football-Profiliga gehört zu den größten Werbeveranstaltungen der Welt. Im vergangenen Jahr wurden alleine hier 450 Mio. $ Werbeeinnahmen an nur einem Tag generiert. Doch durch die Pandemie ist in diesem Jahr einiges anders. Manche Firmen, die sonst immer Werbung geschaltet haben, können es sich jetzt nicht mehr leisten. Zu ihnen gehört u.a. Cocal-Cola. Zwar könnte sich der Getränkeriese eine Werbung im Super Bowl durchaus leisten. Doch angesichts tausender Entlassungen aufgrund der Pandemie gab das Unternehmen bekannt, auf einen Werbespot zu verzichten. Gleich bleibt jedoch, dass die traditionelle Halbzeitshow auch in diesem Jahr von Pepsi Co. präsentiert wird. Auch der Sportgigant Nike bleibt Ausstatter der Spieler. In diesem Jahr seien indes mit 19 Clips besonders viele Newcomer dabei. Darunter der Zahlungsdienstleister Klarna oder die Lieferservice DoorDash und Ubereats. Über 100 Mio. Zuschauer hat der Super Bowl jährlich allein in den USA. Ob es durch Corona und den Lockdown in diesem Jahr mehr oder weniger Zuschauer sein werden, ist noch nicht abzusehen.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche