https://www.effecten-spiegel.com/artikel/thyssenkrupp-14

Thyssenkrupp

nächster Schritt

Thyssenkrupp lässt den Interessenten Liberty Steel die Bücher des Stahl-Segments prüfen. Wenn es nach dem Plan von Konzernchefin Martina Merz geht, soll eine Entscheidung über die stark defizitäre Stahlsparte im kommenden März fallen. Die heruntergewirtschaftete Stahlsparte von Thyssenkrupp will augenscheinlich niemand sonst haben, sodass der Konzern auf den einzigen Interessenten zugehen musste. Denn im abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/20 fiel hier ein Verlust von fast einer Milliarde € an.

Auch um die Aktie macht man nach wie vor einen großen Bogen; (B). 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche