https://www.effecten-spiegel.com/artikel/tomtom-faehrt-in-die-roten-zahlen
Automobilbranche.jpg

TomTom fährt in die roten Zahlen

Amsterdam – Der Navigationsgeräte-Hersteller ist im abgelaufenen Jahr wegen der Coronakrise deutlich in die roten Zahlen gerutscht. Der Umsatz fiel um ein Viertel auf 528 Mio. €. Insgesamt stand nach Steuern ein Verlust von fast –258 Mio. € in der Bilanz, nach einem Gewinn von nahezu 633 Mio. € in 2019. TomTom leidet zum einen unter geschlossenen Läden und nicht fahrenden Autos, zum anderen unter der geringeren Produktion von Fahrzeugen.

TomTom parkt man weiter am Seitenrand; (B). 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche