https://www.effecten-spiegel.com/artikel/tui-1

Premium

TUI

mit cleverem Schachzug

Der Reisekonzern baut sein Kreuzfahrtgeschäft um. Die TUI-Tochter Hapag-Lloyd Cruises wird an das Joint Venture TUI Cruises veräußert, an dem TUI und der Kreuzfahrtriese Royal Caribbean Cruises jeweils die Hälfte der Anteile halten. Dabei wird die auf Luxus- und Expeditionskreuzfahrten spezialisierte TUI-Tochter mit 1,2 Mrd. € ohne Schulden bewertet. TUI bleibt durch den Deal mit 50 % am Ergebnis von TUI Cruises beteiligt und erhält einen Barmittelzufluss von 700 Mio. €. Ferner rechnet TUI durch die Transaktion mit einem erheblichen Buchgewinn. Mit der Kapitalspritze will TUI-Kapitän Fritz…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche