https://www.effecten-spiegel.com/artikel/turbon-ag
Boerse-Muenchen-1.jpg

Turbon AG

Immobilienverkauf

05.10.2021

Die Tochtergesellschaft der Turbon AG, die Ruhrdeich Objekt Hattingen GmbH & Co. KG, hat heute den Kaufvertrag über den Verkauf der zu Investitionszwecken gehaltenen Immobilie abgeschlossen. Der Übergang der Immobilie auf den Erwerber ist zum Jahresende geplant. Auf Konzernebene rechnet der Vorstand mit einem Buchgewinn im mittleren einstelligen Millionenbereich. Die im Halbjahresbericht angepasste Prognose beinhaltet aber noch nicht diesen Ergebniseffekt. Aus dem Veräußerungserlös werden zunächst sämtliche Darlehen der Ruhrdeich Objekt Hattingen GmbH & Co. KG sowie der Turbon AG abgelöst. Ein weiterer Teil des Erlöses soll für den Erwerb einer kleineren Immobilie eingesetzt werden. In dieser Immobilie sollen die Verwaltung sowie die Logistikaktivitäten verschiedener Tochtergesellschaften untergebracht werden. Ein weiterer Teil des Erlöses soll für den Ausbau des Geschäfts inklusive etwaiger Akquisitionen und für die Finanzierung der laufenden Aufwendungen eingesetzt werden.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche