https://www.effecten-spiegel.com/artikel/uebernahmegeruechte
Frankfurt.jpg

Übernahmegerüchte

Dt. Bank an Wirecard interessiert?

03. Juli 2020

Die Dt. Bank liebäugelt Insidern zufolge mit Teilen des Zahlungsanbieters Wirecard. Nicht nur finanzielle Hilfe ist möglich, selbst die gesamte Übernahme der Wirecard Bank ist als Verstärkung für die Frankfurter nicht ausgeschlossen. "Wir sind eine der größten Banken im Zahlungsverkehr weltweit. Das ist eine unserer Stärken, ein echtes Kerngeschäftsfeld", sagte Dt. Bank-Vorstand Fabrizio Campelli. "Wenn sich hier also Gelegenheiten ergeben, uns zu verstärken, werden wir uns diese ansehen." Erst am Donnerstag hatte die Bank mitgeteilt, dass sie mögliche Hilfen für die Wirecard Bank prüft.

Das Geldhaus prüfe in Abstimmung mit der Finanzaufsicht BaFin, dem Insolvenzverwalter der Obergesellschaft Wirecard und dem Vorstand der Wirecard Bank mögliche finanzielle Hilfen. "Wir können uns grundsätzlich vorstellen, im Rahmen der Fortführung der Geschäftsaktivitäten diese Unterstützung zu gewähren, sofern es erforderlich werden sollte." Insider gaben zu bekannt, dass die Dt. Bank damit in einer guten Ausgangsposition für eine mögliche Übernahme der Wirecard Bank sei. Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing habe immer wieder betont, wie wichtig das Zahlungsverkehrsgeschäft für sein Institut sei. Damit ließen sich in der Regel stabile Erträge erzielen.

Ob sich etwaige Fusionen oder Übernahmen letztlich doch ergeben, kann aktuell noch nicht gesagt werden. Daher halten Anleger hier die Augen auf! 

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche