https://www.effecten-spiegel.com/artikel/united-airlines-hebt-ab
Flugzeug_1.jpg
@GettyImages

United Airlines hebt ab

New York – Die US-Fluggesellschaften spüren derzeit eine deutliche Erholung des Reiseverkehrs. Am Labor-Day-Wochenende passierten 8,76 Mio. Passagiere die Kontrollstellen der US-Transportsicherheitsbehörden und übertrafen damit erstmals wieder das Vor-Pandemie-Niveau. Aufgrund der positiven Entwicklung blickt das Management zuversichtlicher auf das laufende Quartal. Für das 3. Jahresviertel wird nun ein Umsatzanstieg von 12 % in Aussicht gestellt. Bisher wurde ein Anstieg von 11 % erwartet. Zudem rechnet United Airlines mit einer Verbesserung der bereinigten operativen Marge auf 10,5 % gegenüber den zuvor prognostizierten 10 %.

Außerdem setzt die Airline in der Zukunft zusätzlich auf Flugtaxis. Der Konzern steckt 15 Mio. $ in den Flugtaxi-Hersteller Eve und hat selbst 200 der fliegenden Elektro-Taxis geordert.

Nachdem der Reiseverkehr in der Coronapandemie stillstand, erholt sich die gesamte Branche – so auch United Airlines. Ein Kauf­signal ist jedoch noch nicht in Sicht; (B).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.