https://www.effecten-spiegel.com/artikel/unitedhealth-optimistischer-ausblick
Forschung.jpg

UnitedHealth optimistischer Ausblick

New York – Der US-Krankenversicherer ist trotz der weiter bestehenden Coronapandemie mit einem kräftigen Gewinnsprung ins Jahr gestartet. Und auch der Ausblick auf das lfd. Jahr kann sich sehen lassen: So soll der Gewinn je Aktie in 2021 auf 17,15–17,65 (16,03) $ steigen. Bisher hatte das Management 16,90–17,40 $ angepeilt. Im ersten Quartal 2021 fiel der Umsatz zwar mit 70,2 Mrd. $ nur gut 9 % höher aus. Der Überschuss verbesserte sich derweil mit knapp 4,9 Mrd. $ um fast 44 % zu. In den ersten 3 Monaten legten vor allem die private Krankenversicherung als auch die Dienstleistungstochter Optum zu.

UnitedHealth ist bei Weitem kein Schnäppchen mehr. Wer jedoch bereits Stücke hält, gibt diese keinesfalls aus der Hand; (B+).

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche