https://www.effecten-spiegel.com/artikel/villeroy-boch-erholt
Premium

Villeroy & Boch erholt

Nach einem schwachen 1. Halbjahr zeigten sich im 3. Quartal des Badausstatters und Geschirrherstellers leichte Erholungstendenzen. So konnte sich der Umsatz auf 194,7 (196,3) Mio. € stabilisieren und der Umsatzrückstand des H1 nach den ersten 9 Monaten von –6,3 auf –4,5 % reduziert werden. So wurden von Januar bis September 588 (616) Mio. € umgesetzt. Das Ebit lag im Q3 mit 6,8 Mio. € auf Vorjahresniveau. Für den 9 Monatszeitraum ergibt sich ein Ebit-Rückgang um 13,6 % auf 22,3 Mio. €. Für das Gesamtjahr wird nach wie vor bei Umsätzen von 825 bis 850 (853,1) Mio. € ein Ebit von 48 bis 52…

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche