https://www.effecten-spiegel.com/artikel/vonovia-2
Frankfurt.jpg
Premium

Vonovia

hält an Dividende fest

Der größte deutsche Wohnungskonzern Vonovia will trotz einer millionenschweren Belastung durch Mietausfälle vor dem Hintergrund der Coronapandemie an der Dividendenausschüttung festhalten (1,57 € pro Aktie). "Ohne Not einen Dividendenvorschlag zurückzuziehen, würde dem Vertrauen schaden. Wir haben im Moment die Liquidität, die vorgeschlagene Dividende zu leisten. Es gibt keinen Grund den Vorschlag zu ändern, der ja auf dem Ergebnis 2019 basiert.", so Vonovia-Chef Rolf Buch. Im Zuge der Coronakrise rechnet der Manager mit vorläufigen Mietausfällen in zweistelliger Millionenhöhe. 

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche