https://www.effecten-spiegel.com/artikel/vw-7

Premium

VW

muss zahlen

 

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat nun entschieden, dass Käufer manipulierter VW-Diesel grundsätzlich Anspruch auf Schadenersatz haben (Aktenzeichen: VI ZR 252/19). Nach dem Urteil können Kunden ihr Fahrzeug zurückgeben und vom Konzern den Kaufpreis zurückverlangen, müssen sich aber die gefahrenen Kilometer anrechnen lassen. Damit ist das erste höchstrichterliche Urteil im Dieselskandal gesprochen. Die Rechtsauffassung des BGH hat natürlich erhebliche Auswirkungen auf die noch anhängigen Klageverfahren vor den Land- und Oberlandesgerichten in Deutschland, die aber in den Einzelfällen noch viele…

 

Weiterlesen mit Premium

Abonnent? Hier einloggen!

Sichern Sie sich einmalig einen kostenlosen Premium-Digital-Zugang für ganze 2 Wochen.
Schreiben Sie uns unter aboservice (mit Angabe Ihres Namens und E-Mail-Adresse). Wir senden Ihnen die Zugangsdaten direkt per E-Mail zu.

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

Bestellen

Sie sind bereits Abonnent? Hier können Sie sich einloggen!

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche