https://www.effecten-spiegel.com/artikel/windelnde-se
Boersengewitter_2015-08-12_um_10.19.30.png

windeln.de SE

Verlust des hälftigen Grundkapitals

13.12.2021

Der Vorstand der windeln.de SE teilt mit, dass nach pflichtgemäßem Ermessen von einem Verlust von mehr als der Hälfte des Grundkapitals auszugehen ist. Für diesen Verlust seien vor allem operative Verluste verantwortlich. Aus diesem Grund will der Vorstand in Kürze zu einer außerordentlichen Hauptversammlung einladen, um den Verlust der Hälfte des Grundkapitals anzuzeigen. Um die Gewinnschwelle auf Basis des bereinigten EBIT im Geschäftsjahr 2022 zu erreichen, benötigt das Unternehmen weitere finanzielle Mittel. Deshalb prüft der Vorstand derzeit weitere, kurzfristig umzusetzende Kapitalmaßnahmen, die der bevorstehenden außerordentlichen Hauptversammlung zur Beschlussfassung vorgeschlagen werden würden.

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche