https://www.effecten-spiegel.com/artikel/zalando-1
50_.jpg
Premium

Zalando

spürt Kauffrust

 

Ausblick wird vorsichtiger – solides Polster

Der Online-Modehändler bekommt auch die sinkende Konsumlust aufgrund der Coronapandemie zu spüren. Grundsätzlich sieht sich der Konzern jedoch gut aufgestellt, um die aktuelle Krise abzufedern.

Zunächst geht Zalando von einem schwächren 1. Quartal aus als von Analysten zunächst angenommen. Diese hatten mit einem Umsatzplus von 11 % sowie einem Ebit-Verlust von rd. –28 Mio. € gerechnet. Ferner ist auch die Jahresprognose des MDAX-Konzerns nicht mehr zu halten, dennoch zeigt sich Zalando zuversichtlich. „Wir sind überzeugt, dass wir durch die…

Weiterlesen mit Premium

Ihre exklusiven Vorteile mit Effecten-Spiegel Premium:

  • Zugriff auf alle Inhalte des Effecten-Spiegel
  • Exklusive Meldungen, Experten-Tipps & Podcast
  • Fundierter Journalismus aus der Börsenwelt
  • News rund um das Thema Wirtschaft

UNEINGESCHRÄNKT LESEN

Effecten-Spiegel PREMIUM

Alles lesen, alles erfahren – digital und print. Abonnieren Sie unsere Premium-Option und genießen Sie ab sofort alle Vorteile.

Suche