Mode1.jpg

About You kommt gut an

Nach dem gelungenen Börsenstart ist der Online-Modehändler dank zahlreicher Neukunden und einer starken Nachfrage nach neuen Kollektionen und Modemarken gut in das Geschäftsjahr 2021/22 (28.02.) gestartet.

Insgesamt wurden bis Ende Mai mit 422,1 Mio. € 65,5 % mehr umgesetzt, teilte die Otto-Tochter mit. Wegen hoher Investitionen in den Ausbau des Geschäfts und neuen Kollektionen färbt sich das Ebitda mit –12,3 (–10,7) jedoch weiterhin rot.

Kosten verursacht aktuell auch die Expansion in drei neue Märkte: Griechenland, Portugal und Norwegen. Dabei soll es erstmal auch bleiben, auch wenn sich Konzernchef Tarek Müller vorstellen kann, längerfristig auch außerhalb von Europa zu wachsen. Inzwischen zählt About You 9,2 Mio. aktive Kunden und damit 42 % mehr als noch im Februar. Im Gegensatz zu vielen Konkurrenten betreiben die Hamburger auch eine eigene Technologiesparte, die Infrastrukturlösungen an Firmen wie z.B. Marc O‘Polo oder North Face verkauft. Die Erlöse in diesem Bereich wuchsen im Berichtszeitraum um rd. 36 % auf 34,5 Mio. €. About You geht davon aus, dass im Gesamtjahr die obere Hälfte der zuvor festgelegten Umsatzprognose erreicht wird. „Im besten Fall dürften die Erlöse damit bei 1,75 Mrd. € liegen“, so CFO Hannes Wiese.

Die Musterdepot-Aktie About You hat gute Chancen, zum Trendsetter zu avancieren; (A–).

Suche